Mail Google+ Per WhatsApp empfehlen
Mail Google+ Per WhatsApp empfehlen
Logo only use for Print
Artikel Recyclat-Initiative:1 2 3 prev 4 next 5 6

Die PET-Flaschen der nächsten Generation

Die Recyclat-Initiative von Werner & Mertz setzt sich für eine Technologie ein, mit der PET-Flaschen wieder und wieder recycelt werden können. Für einen verlustfreien Materialkreislauf, der Ressourcen schont und CO2 einspart.

Was passiert mit alten PET-Flaschen?

Wissen Sie, was PET-Recyclat ist? Kurz gesagt: PET-Recyclat ist aussortierter und geschredderter PET-Kunststoffabfall, aus dem neue Verpackungen gemacht werden können. Aus den aussortierten PET Flaschen der Getränkeindustrie stammt der größte Anteil. Die Wiederverwertung ist in diesem Fall recht problemlos möglich, weil die PET-Flaschen alle aus dem gleichen, transparenten PET-Material bestehen. Schwieriger wird es, wenn es um die Wiederverwertung der bunt gemischten Kunststoffabfälle aus dem Gelben Sack geht. Und da setzt die Recyclat-Initiative von Werner & Mertz an.

Der perfekte Kreislauf – Cradle to Cradle®

PET-Flaschen sind leider nicht alle gleich. Eingefärbtes, buntes Altplastik zum Beispiel, kann nur minderwertig wiederverwendet werden. Daher wird das Potenzial, das in den gelben Säcken schlummert, bisher kaum genutzt. Die Herausforderung lautet also, die vielen unterschiedlichen PET-Abfälle so zu sortieren und zu reinigen, dass sie wieder zu hochwertigen, transparenten PET-Flaschen recycelt werden können. Die gute Nachricht ist: die Technologien dafür gibt es bereits. Mithilfe moderner Verfahren wird hochwertiges PET-Recyclat gewonnen, aus dem dann die Rohlinge für neue PET-Flaschen entstehen. Das gewährleistet eine hohe „Öko-Effektivität“ und einen verlustfreien, qualitätserhaltenden Materialkreislauf, der die Ressourcen schont und CO2 einspart.

Ressourcen schonen. Klima schützen. Effektiv recyceln. Mehr erfahren...

PET-Flaschen der Zukunft

Damit die Verpackung der Zukunft schon bald zum Standard wird, setzt sich Werner & Mertz mit seiner Recyclat-Initiative dafür ein, das sich auch andere Unternehmen für die neue Form des nachhaltigen Recyclings entscheiden. Gemeinsam mit seinen Partnern, zu denen auch der NABU (Naturschutzbund Deutschland) zählt, wirbt die Initiative u.a. für folgende Ziele:

  • Ein höherer Anteil an PET-Recyclat in PET Flaschen generell
  • Ein höherer Anteil speziell an PET-Recyclat aus dem Sammelsystem Gelber Sack
  • Schaffung eines effektiven Wiederverwertungskreislaufs

Das die Umstellung auf das neue Verfahren erfolgreich ist, hat Werner & Mertz bereits bewiesen: Die jüngste Genration von PET-Flaschen der Marke Frosch besteht schon zu 100 Prozent aus recyceltem PET. Und bereits 20 Prozent davon stammt aus dem Gelben Sack. Tendenz steigend!

Goto Top
Artikel Recyclat-Initiative:1 2 3 prev 4 next 5 6