Logo only use for Print

Was ist nachhaltige Unternehmensführung?

Wirtschaftliche Ziele und ökologische Verantwortung - passt das zusammen?

Nachhaltige Unternehmensführung hat das Ziel, ökonomische, ökologische und soziale Ziele gleichwertig im Unternehmen zu verankern. Das heißt, natürlich will und muss ein Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich sein - aber nicht um jeden Preis. Es soll sinnvoll und effizient wirtschaften, Ressourcen schonen und Mitarbeiter anständig behandeln. So kann man es wohl am besten beschreiben. Das klingt zunächst einfach, ist jedoch eine hochkomplexe Angelegenheit. Also wie wird nachhaltige Unternehmensführung in der Praxis erfolgreich umgesetzt?

Systematische Umsetzung von Nachhaltigkeit

Für nachhaltige Unternehmensführung hat sich international der Begriff „Corporate Social Responsibility“ durchgesetzt, also „Unternehmensverantwortung“. Dass ein Unternehmen gegenüber sich selbst, dem Mensch und der Natur gegenüber verantwortlich handelt, ist zu einer strategisch bedeutsamen Aufgabe geworden. Zumal die Gesellschaft, also auch immer mehr Verbraucher, nachhaltige Unternehmensführung heute mehr und mehr einfordern. Es wird erwartet, dass Produkte unter nachhaltigen Aspekten hergestellt und vertrieben werden. Um diesen Ansprüchen gerecht werden zu können, brauchen Unternehmen Steuerungs- und Kontrollinstrumente. Zum Beispiel Umweltmanagementsysteme. Die sind dafür da, nachhaltige Prozesse und Strukturen im Unternehmen zu installieren. In Europa wird immer öfter das „Eco-Management and Audit Scheme (EMAS)“ eingesetzt.

Initiative Frosch

Die Kraft der Natur nutzen, nachhaltige Materialkreisläufe schaffen und Recyclingverfahren effektiver machen. Das sind die Ziele der Initiative Frosch. Das Unternehmen Werner & Mertz zeigt, was Innovation und Überzeugung so erfolgreich macht und was sich hinter der neuen Nachhaltigkeit verbirgt. Lesen Sie mehr.

Ausgezeichneter Umweltschutz

Bei Werner & Mertz wird der Umweltschutz schon immer groß geschrieben. Das Unternehmen denkt und handelt ganzheitlich nachhaltig. Und die Ansprüche an das eigene Verhalten sind hoch. Deshalb betreibt Werner & Mertz seit vielen Jahren aktives Umweltmanagement. Zertifiziert und mehrfach ausgezeichnet. Lesen Sie mehr.

Nachhaltige Unternehmensführung = EMAS

Das „Eco-Management and Audit Scheme“ (EMAS) ist das Umweltmanagementsystem der Europäischen Union. Es steht für freiwilliges Umweltmanagement und eine damit verbundene Umweltbetriebsprüfung. Entwickelt wurde es für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Das System dient der systematischen Planung, Durchführung und Kontrolle von Umweltschutzmaßnahmen, Verhaltens- und Verfahrensweisen. Dazu werden Regeln, Vorgaben und Indikatoren festgelegt, die regelmäßig überprüft werden. Sowohl intern, als auch durch unabhängige externe Prüfer.

EMAS ist etwas Besonderes. Es gilt im globalen Vergleich als das anspruchsvollste und umfassendste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Mit EMAS wird vor allem die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung eines Unternehmens zertifiziert. Denn das Engagement der Teilnehmer geht weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

EMAS: Eine Auszeichnung für nachhaltige Unternehmensführung

Das EMAS-Logo

Mit diesem Logo kann das Engagement nach außen dokumentiert werden. Seit dem 11. Januar 2010, gibt es nur noch eine Version des Logos mit dem Zusatz "geprüftes Umweltmanagement".

Nachhaltige Unternehmensführung aus Überzeugung

Da es keine gesetzlichen Regelungen zu nachhaltigem Wirtschaften gibt, wird es immer im Ermessen eines jeden einzelnen Unternehmens liegen, wie nachhaltig es sein will. Und genau in dieser Frage entscheiden letztlich die eigenen Wertvorstellungen. Ein Unternehmens handelt nicht zufällig nachhaltig – sondern aus Überzeugung. So wie Werner & Mertz. Das Familienunternehmen aus Mainz setzt schon lange auf EMAS und ist in Sachen nachhaltige Unternehmensführung sehr erfolgreich. Mit der Marke Frosch wurde Werner & Mertz von Tausenden Verbrauchern zur vertrauenswürdigsten Marke (Most Trusted Brand) Deutschlands gewählt. Seit 2009 trägt Frosch die renommierte Auszeichnung „Deutschlands nachhaltigste Marke“. Aber auch über den eigenen Tellerrand hinaus ist Werner & Mertz aktiv. Derzeit unterstützt das Unternehmen die Werbekampagne "Wir für EMAS". Darin sprechen sich prominente Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft dafür aus, das System weiter zu stärken und bekannt zu machen.

Goto Top